Sitemap Kontakt Impressum HBM-Logo
Hermann-Lenz-Preis HBM-Logo
Home Hermann Lenz Der Preis Jury Petraca-Preis
2009
2008
2007
2006
2005
2004
2003
2002
2001
2000
1999
Übersicht
Natalja Beltschenko
Natalja Beltschenko
Natalja Beltschenko
geb. 1973 in Kiew. Abschluß der Mittelschule, Assistentin am sprachwissenschaftlichen Institut, Studium der russischen Sprache und Literatur (Diplom 1997).

Natalja Beltschenko lebt und arbeitet schreibend als Mutter eines zur Zeit zweijährigen Sohnes in Kiew.

Gedichte erschienen in russischsprachigen Zeitschriften und Anthologien seit 1990, Gedichtsammlungen Smotritel sna (Betrachter des Traumes) und Transit (Transit), Kiew 1997 und 1998.

Übersetzungen von Elke Erb in die horen, Nr. 181, 1996, Zwischen den Zeilen, Oktober 1997 und in manuskripte 150 / 2000.
Muse

Die Antwortecke bringe nicht zur Welt,
Daß nicht der schwere Stahl in ihr verende.
Blutwasser macht die Steine nicht lebendig,
Nicht wird die Asche neu das Heim aufstelln.

Du harrest lange, und da kam sie nun,
Den hohen Wagen anzuhalten wünschend,
Und schlief im Schatten einer deiner Wimpern
Ihrem Handwerk sich Erneuerung.

Doch bist zugegen du in deinem Blickfeld,
Verjage sie von hier- mit ihrem Rückstoß,
Erwünschter scheint dir dann die Unterkunft.

Daß unwillkürlich sie herbeiflieg wieder.
Und beim halben Wort schon flieg hernieder -
Die Engel singen in solch einem Flug.