Sitemap Kontakt Impressum HBM-Logo
Hermann-Lenz-Preis HBM-Logo
Home Hermann Lenz Der Preis Jury Petraca-Preis
2009
2008
2007
2006
2005
2004
2003
2002
2001
2000
1999
Übersicht
Leo Tuor
Leo Tuor
Leo Tuor
wird am 29 Mai 1959 in Rabius, Graubünden (Schweiz) geboren.

Vorfahren : Hirten, Bauern. Matura 1979 in Disentis, Schriftsteller, Schafhirt, wohnt in Val in der Val Sumvitg. 1982-1984 Kuhhirt auf Glivers dadens (Sumvitg); 1985-1993 Schafhirt der Greina (Sumvitg), 1994 rausgeschmissen, 1995-1999 wieder als Schafhirt angestellt. Werke: "Giacumbert Nau" romanische (1988) und deutsche Ausgabe (1994) beim Octopus Verlag in Chur, französische Ausgabe (1997) bei L'Age d'homme in Lausanne. Arbeitete von 1989-2000 mit Iso Camartin an einer wissenschaftlichen, sechsbändigen Werkausgabe über den Dichter und Historiker Giacun Hasper Muoth (1844-1906). Im Sommer 2000 Autor des literaturexpress europa 2000

Publikationen:
  • Giacumbert Nau Hirt auf der Greina. Bermerkungen zu seinem Leben aufgeschrieben von Leo Tuor
    Aus dem Surselvischen von Peter Egloff, Chur: Octopus 1994 (als Herausgeber)
  • Giacum Hasper Muoth Ovras
    Tom 1 - 6 (1994 - 2000)
    Chur: Octopus 1994
  • Giacumbert Nau Greina-Pastorale für Stimmen und Saxophon
    Werner Lüdi (Sax.), Wolfram Berger (dt. Stimme), Leo Tuor (rätorom. Stimme). 1 CD
    RTR: Radio e Televisiun Rumantscha 1998


Links:

Poetry International
Lyrikline
Limmat Verlag
Laila

kleide dich an, Geliebte
dein Mann könnte dich suchen
und uns finden
schon bläst der alte Ziegentöter
das Gesetz steht nicht auf unserer Seite
zwar steht geschrieben:
"stört doch die Liebe nicht"
aber das kennen sie nicht


noch einmal dein Auge, Geliebte
nur ein einziges Mal noch